Rezepte

Dutch Oven - Schwein, Gemüse und Kartoffeln im BBQTV-Sud gegart

Das folgende Rezept ist eine Anregung für alle, die gerne im Freien kochen. Der Dutch Oven ist eine geniale Erfindung zum Braten, Schmoren, Kochen und sogar Backen auf offenem Feuer. Wer auf Kochen, Natur, Feuer und frische Luft steht wird seine helle Freude haben. Der Hauch von Feuer und Rauch der sich auf das Gericht legt ist einfach geil und mal was ganz anderes und nicht nur für Abenteurer ein lohnendes Event.

Dutch Oven :  Was ist ein Dutch Oven?

Wir werden bald eine ausführliche Folge online stellen, zeigen Euch aber schon mal ein paar Bilder vom Garen im Feuer und unserem genialen Rezept. Die Bilder findet Ihr hier:

Kochen im Dutch Oven mit BringBackQuality

Zutaten:

  • 1,5 kg Schweinenacken mit Knochen
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Knobi-Zehen
  • 2 Chilischoten  (in Streifen;Schärfe nach Belieben. Wir hatten Jalapenos)
  • 10 Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 2 Zucchini
  • 2 Paprika, bunt
  • 2 Hand voll Zuckerschoten
  • 10 Kartoffeln
  • 4 Karotten
  • Frische Kräuter ( Rosmarin, Thymian, Oregano, Bohnenkraut, ..etc)
  • 1 – 1,5 l Weizenbier
  • 50 g Butter
  • 2 El Pflanzenöl

Vor dem Präparieren der Lebensmittel sollte man entweder ein schönes Feuer aus 5 bis 6 ordentlichen Scheiten machen, oder einen großen Grill-Kamin mit Briketts anheizen. Als Untergrund/-Lage funktionieren eine Feuerschale oder ein robuster Grill. Wenn Ihr aus einer der Varianten heiße Glut habt,  setzt den D.O. darauf und lasst ihn ohne Deckel aufheizen.

Weitere Tipps zur Benutzung und zum Umgang mit dem Gerät  findet Ihr auch unter :

http://www.grillsportverein.de/dutch-oven-faq/

http://www.grillerforum.de/Thread-Dutch-Oven-FAQ

Zum Rezept….

Die Kartoffeln schälen, das Gemüse würfeln (2-3 cm Kantenlänge),die Zwiebeln schälen und grob würfeln, den Knoblauch grob schälen und mit der Hand auf einem Brett andrücken und das Fleisch evtl parieren –von Silberhäuten befreien. Als erstes könnt Ihr das Fleisch dann mit Salz und Pfeffer gewürzt im Dutch Oven mit Pflanzenöl anbraten. Legt vorher ein Stück Gemüse oder Zwiebel ins Fett um zu schauen ob es brutzelt und heiß genug ist!

Wenn das Fleisch auf beiden Seiten fast fertig angebraten ist, gebt Ihr die Zwiebeln dazu und lasst sie eine schönes goldbraun annehmen. Dann nehmt Ihr das Fleisch kurz heraus und fügt die Karotten gewürfelt und die Tomaten  geviertelt zu den Zwiebeln und lasst sie unter Rühren scharf anbraten und karamellisieren. Gebt den Knoblauch und die Chlili hinzu und rührt die Butter unter. Jetzt legt Ihr das Fleisch auf das Tomaten-Zwiebel-Bett und löscht mit dem Weizenbier ab. Ergänzt die Kräuter und haut den Deckel auf den Topf! …jetzt kann erst mal entspannt werden….!! Der perfekte Moment für ein Bier, eine Gitarre und gute Geschichten….

Wer möchte, kann sich jetzt erst um das Gemüse und die Kartoffeln kümmern,  denn das Fleisch soll ca. 90 Minuten in Ruhe schmoren; dabei soll der Topf nicht zu heiß werden! Etwas Glut/Kohle unter und auf dem D.O. reicht aus, da das Gusseisen viel Hitze speichert.

Das Fleisch hat jetzt sanft in dem Sud gegart und ist saftig und aromatisch. Es ist perfekt, wenn es leicht von einer Fleischgabel rutscht.  Nehmt die Kohle vom Deckel und öffnet den Topf. Es wird Euch ein unvergleichlicher Duft um die Nase wehen!! Der Sud ist gut eingekocht und eine perfekte Begleitung mit viel Power zum Schweinenacken.  Checkt das Fleisch. Wenn es noch etwas braucht, Deckel wieder drauf und ein paar Minuten warten. Wenn es gut ist, entnehmt es und wickelt es 2 mal in Alufolie - Am Besten in Feuernähe ruhen lassen. Gebt die gewürfelten Kartoffeln in den Sud und lasst sie gut 10 min mit Deckel garen (Achtet weiterhin darauf, dass der Topf nur leicht köchelt und nicht zu heiß ist. Nach den 90 min braucht er fast keine externe Hitze mehr, da das Material sehr aufgeheizt ist. Zieht ihn an den Rand). Jetzt lasst Ihr das Gemüse noch 5-7 min garen dass es noch Biss hat und packt in dieser Zeit das Fleisch aus. Es wird leicht vom Knochen zu lösen sein und lässt sich wunderbar in Scheiben zerteilen.

Sud und Gemüse in einen tiefen Teller/Schale geben und eine Scheibe Fleisch darauf legen…

Kochen kann so geil sein!! Viel spaß!!

2017  BringBackQuality  globbers joomla templates